Tilo Vinylboden SPA — Technische Informationen

Allgemeine Daten

Kurzbeschrei­bung
het­ero­gene, steife Design-Vinyl-Ver­legeele­mente mit all­seit­igem kle­ber­freiem Verbindung­spro­fil nach ISO 10582
Veregeart
schwim­mende Ver­legung / voll­flächige Verkle­bung
Ein­satzbere­ich Unter­grund
nor­mgerechter, ver­legereifer, trock­en­er, tragfähiger Unter­grund mit Eben­heit­stol­er­anz nach DIN 18202 ÖNORM Tabelle 3 Zeile 4 (weit­er­führende Infor­ma­tio­nen siehe „TI_110 Information_Pruefpflichten_de.pdf“) Mate­r­i­al und Baustelle müssen aus­re­ichend akkli­ma­tisiert sein, die Prüf­pflicht­en sind nach DIN 18365, oder je nach Land die sin­ngemäßen Nor­men und Forderun­gen, zu erfüllen; Ver­legereife muss fest­gestellt sein; im Beson­deren ist bei Feuchträu­men auf die Eig­nung des Unter­grunds zu acht­en (Anhy­drit ist bed­ingt geeignet, Holzw­erk­stoffe sind ungeeignet). Bau­seit­ige Trenn- und Dehnfu­gen müssen über­nom­men wer­den; bei Leis­ten­mon­tage Rand­ab­stand von ca. 5 mm emp­fohlen; die Regeln des Fachs und die dem Pro­dukt beiliegende Ver­legean­leitung ist einzuhal­ten!
Pflege­hin­weis
nur werks­seit­ig emp­foh­lene Pflege- und Reini­gungsmit­tel ver­wen­den; Unter­halt­sreini­gung je nach Nutzung und Ver­schmutzungs­grad, nebelfeuchte Reini­gung und Pflege ensprechend der dem Pro­dukt beili­gen­der Pflegean­leitung.

Weiterführende Informationen

Umweltverträglichkeit
CE-Leis­tungserk­lärung; REACH-Erk­lärung; Unbe­den­klichkeit­serk­lärung
Ver­legung schwim­mend, Trock­en­raum
Bei diesem Pro­dukt empfehlen wir eine entsprechende Trittschalldäm­mung auszule­gen. Wir empfehlen die tilo Neu­tra Unter­lags­mat­te. Zu weiche oder nicht feuchtraum/nassraumtaugliche Unter­la­gen sind nicht geeignet. Beacht­en Sie die Ver­legean­leitung der Mat­te.
Voll­flächige Verkle­bung
Um Uneben­heit­en auszu­gle­ichen und einen gle­ich­mäßig saugfähi­gen Unter­grund zu erhal­ten, starke Rauigkeit zu glät­ten oder Sin­ter­schicht­en bzw. sandi­ge Schicht­en zu ent­fer­nen, ist der Unter­grund zu schleifen und abzusaugen oder gegebe­nen­falls mit geeigneten Vorstrichen und Spachtel­massen in aus­re­ichen­der Schicht­dicke aufzubauen. Bitte beacht­en Sie die Hin­weise der benötigten Pro­duk­te und der entsprechen­den Baustoff Liefer­an­ten.
Kleb­stof­fempfehlung
Zur Verkle­bung ver­wen­den Sie tilo “EC1 PLUS Kleb­stoff für Vinyl­bo­den” mit ein­er lt. Ver­ar­beitung­sh­in­weis emp­fohle­nen Zahnspach­tel.

Teschnische Daten

Beanspruchungs-
klasse
NKL 31
ISO 10582
Restein­druckmax. 0,02 mm
EN 24343–1
Stuhlrollen-
beanspruchung
geeignet mit Rol­len­typ W — keine Ablö­sung, leichte Ober­flächen­verän­derung möglich
EN 425
Brand­ver­hal­tenBfl-s1
EN-ISO 9239–1
PCPfrei
CEN/TR 14823
Trittschall-
verbesserung
17 dB
EN ISO 717–2
Wärme­durch­lass-
wider­stand
0,020 m²K/W
EN 12664
Rutschfes­tigkeitDS
EN 13893
elek­tro­sta­tis­ches
Ver­hal­ten
2,5 kV
EN 1815
Maßän­derung0,15 %
ISO 23999
Chemikalien-
beständigkeit
0 = sehr gut
EN 423
Lichtechtheit>6
ISO 105-B02
Rutschhem­mungR10
DIN 51130